gefördert von: Land Sachsen-Anhalt, Lotto Sachsen-Anhalt, Stadt Dessau-Rosslau.


Mit Unterstützung des Anhaltinischen Theaters Dessau, des Theaterhauses Mitte Berlin, der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen Anhalt und der Kulturstiftung Dessau Wörlitz.